Internationale Rechtshilfe in Strafsachen

Einleitung

Die Internationale Rechtshilfe in Strafsachen (Steuerdelikte) ist das Instrument für den Fall des Vorliegens eines strafrechtlichen Anfangsverdachts im Ausland:

Gesetzesrevisionen: Rechtshilfe in Zukunft auch bei Steuerhinterziehung

Wie bei der Amtshilfe in Steuersachen wurde auch die Rechtshilfe bei Fiskaldelikten ausgedeht und die internationale Zusammenarbeit verstärkt: Der Bundesrat hat Ende Juni 2011 das Eidg. Justiz- und Polizeidepartement EJPD mit der Ausarbeitung einer Vernehmlassungsvorlage beauftragt. Ziele waren die Änderung des Rechtshilfegesetzes sowie die Übernahme der Zusatzprotokolle des Europarates.

Drucken / Weiterempfehlen: