Steuerrechtliche Folgen

  • Steuerhinterziehung: Bspw. Leitung von Geldströmen über ausländische Scheinfirma, so dass im Inland weniger Umsatz resp. Gewinn versteuert werden muss.
  • Steuerbetrug: Bspw. Benutzung von fiktiven Rechnungen einer Scheinfirma um kleineren Gewinn einer Gesellschaft und somit tiefere Steuerbelastung zu erzielen.

Merke:

Steuerbehörden können die steuerliche Anerkennung einer juristischen Person verweigern, wenn diese offensichtlich ausschliesslich dazu dient, Steuern zu umgehen.

Zudem können auch im internationalen Verhältnis mit der internationalen Amts- und Rechtshilfe in Steuersachen Strafverfahren wegen Steuerbetrug eröffnet werden.

Drucken / Weiterempfehlen: